RX Ausflug Riga

RX WM - EM

RX Ausflug Riga

Beitragvon dietmar » Dienstag 4. Oktober 2016, 14:28

Bereits Donnerstag gings mit dem Flieger von Wien nach Riga wo wir am Abend auch gleich den Bikernieki Ring - welcher heuer sein 50jähriges Jubiläum feiert - am Stadtrand der lettischen Hauptstadt besichtigten. Wie sich herausstellte eine richtige Entscheidung, denn der Ring war am Freitag für die Besucher gesperrt. Überhaupt fielen die unglaublich strengen Kontrollen in und um den Ring auf, man wähnte sich teilweise wie am Flughafen, auch die Getränkeflaschen wurden abgenommen. Die Begründung lag wohl darin, das es einige Tage vorher von Gegnern dieser Veranstaltung 3 Brandanschläge an der Strecke gegeben hatte, so wurde z.B. die Karthalle abgefackelt. Die Strecke selbst eine Rundstrecke mit integrierten Betonabschnitten, auf welche Sand und Schotter gestreut wurden. Durch die Sprünge und die spektakuläre Jokerlap ein interssanter Kurs, aber keine typische Rallycrossstrecke. Die Sicht von einigen Tribünen nicht optimal, von der Haupttribüne A aber 90% einsehbar. Durch die vielen Videovalls ist man aber von allen Plätzen aus gut informiert. Das Wetter am Samstag perfekt, am Sonntag einfach nur grauslich, sogar das Fahrerlager musste gegen Mittag für die Zuseher wegen Überschwemmung gesperrt werden. Umso wichtiger daher ein Sitzplatz in den oberen 6 Reihen der Tribüne A, denn dort gab es ein Überdachung. Große Begeisterung für diese Veranstaltung herrschte unter den 30 000 Zuschauern ( etwas mehr dieser 30 000 wohl bereits am sonnigen Samstag ), kein Wunder, bereits am Flughafen und überall in der Stadt begenete man Plakaten und Ankündigungen für die Veranstaltung. Ministerpräsident und Premierminister ließen sich auch am Sonntag sehen, bei uns schaut mit viel Glück vielleicht der Bürgermeister vorbei...Aber auch die Stadt hat einiges zu bieten , eine wunderschöne Altstadt, tolle Restaurants und gemütliche Lokale zu vernünftigen Preisen. Lettland war eine Reise wert!! LG Dietmar
dietmar
 
Beiträge: 266
Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 14:44

Re: RX Ausflug Riga

Beitragvon Ueli » Donnerstag 6. Oktober 2016, 12:34

wollte eigentlich auch nach Riga, nur machten mir die Oberschenkel ein Problem, aber bis Buxtehude sollte es wieder in Ordnung sein. Mit dem Regensonntag habe ich scheinbar nichts verpasst. Die diskq. von Solberg
finde ich daneben oder hast Du vor Ort mehr gesehen?
Ueli
 
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 22. November 2009, 11:53

Re: RX Ausflug Riga

Beitragvon dietmar » Donnerstag 6. Oktober 2016, 13:04

Hallo Ueli, trotz des schlechten wetters hast Du etwas versäumt. Zur Disqualifikation von Solberg: Wir waren auch der Meinung das man hier etwas überzogen hat, sogar Mattias Ekström hat sich gegen einen Ausschluss von Solberg ausgesprochen. Es fällt mir aber sowie so auf, das in letzter Zeit mehr disqualifiziert wird. Diesmal hat es neben Solberg noch Salsten, Tohill, Royras, Larsen und Braten erwischt...
dietmar
 
Beiträge: 266
Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 14:44

Re: RX Ausflug Riga

Beitragvon AL Rowdy » Freitag 7. Oktober 2016, 21:54

dietmar hat geschrieben:das es einige Tage vorher von Gegnern dieser Veranstaltung 3 Brandanschläge an der Strecke gegeben hatte,

Weißt du da was genaueres?
AL Rowdy
 
Beiträge: 629
Registriert: Montag 27. Juli 2009, 12:45
Wohnort: Kärnten

Re: RX Ausflug Riga

Beitragvon dietmar » Samstag 8. Oktober 2016, 15:53

Hallo Klaus,
wir haben am ersten Tag nur die abgebrannte Karthalle entdeckt, da wussten wir aber noch gar nichts. Erst in einem Gespräch mit Max Pucher ( der sich auch sehr positiv über die Veranstaltung äusserte ) haben wir erfahren das diese von Gegnern - vermutet wird das es sich um Mitglieder der Grünen :evil: handelt - angezündet wurde und zusätzlich an der Strecke einige ältere Hütten für Streckenposten, Sanitäter usw. angezündet wurden. Auch im Eingangsbereich wurde versucht Feuer zu legen, das dürfte Ihnen aber nicht wirklich gelungen sein.
dietmar
 
Beiträge: 266
Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 14:44

Re: RX Ausflug Riga

Beitragvon ayr » Sonntag 9. Oktober 2016, 08:32

Also ich mir das Rennen in TV angesehen, würde aber für diese Strecke nicht nach Riga reisen.
Ja es wird mittlerweile viel disqualifiziert, leider erwischt es auch mal Unschuldige und manche bleieben unbestraft. Warum Rustad nicht bestraft wurde obwohl er im Semi Hedström umgedreht hat verstehe ich nicht, noch dazu hat dann Rustad auch noch das Finale gewonnen.
ayr
 
Beiträge: 233
Registriert: Freitag 16. September 2011, 09:49


Zurück zu Rallycross - WM - EM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron